Im Sternbild Krebs gibt es zwei "berühmte" Sternhaufen:

M44=Praesepe=NGC2632, M67=NGC2682

 

Link zum Sternbild Cancer (Krebs)

M44=Praesepe ist ein für jedes Teleskop lohnendes Objekt. Um die Hintergrundgalaxien darzustellen wurde der Sternhaufen 150 min belichtet. Im Originalbild sind die gekennzeichneten Galaxien gut erkennbar. Informationen zu diesen Galaxien findet man z. B. in der Simbad-Datenbank unter http://simbad.u-strasbg.fr/simbad/sim-id?Ident=UGC+4526&NbIdent=1#lab_ident oder im "Atlas der Messier-Objekte", OCOLUM-Verlag.

Um die Galaxien besser darzustellen ist mehr Öffnung (hier 8") erforderlich.


Aus dem Originalbild wurden die Ausschnitte mit den gut erkennbaren Galaxien ausgeschnitten und beschriftet.

Aufnahmedaten: C11+Reducer 0.7, CANON700D+LPS-D1, je 30x2 min.

Informationen findet man unter http://www.thornett.net/Rosliston_Archive_2009-11/M44_Gaxalies_annotated.pdf


M67=NGC2682: Linkes Bild mit CANON700D, Chip 14,8x22,2 mm. Rechtes Bild mit ATIK460EXc, Chip 10x12,5 mm.

Bei dem kleineren Chip geht der Haufencharakter etwas verloren. Bilder mit gleicher Belichtungszeit zum Vergleich folgen.

NGC188 im Sternbild Cepheus
NGC188 im Sternbild Cepheus

Der offene Sternhaufen NGC188 zählt zu den ältesten Sternhaufen in der Milchstrasse. Das Alter wird auf 6,3 Milliarden Jahre geschätzt.

Die Entfernung wird mit 5414 Lichtjahren angegeben.

NGC188 ist nur 5 Grad vom Himmelsnordpol entfernt, die Deklination ist +85 Grad.

Als Anzahl der Haufenmitglieder wird in der Literatur ca. 5000 anegeben.

 

Entdeckt wurde der Haufen am 3. November 1831 von John Herschel.