Sternhaufen als Foto:

 

NGC1502

 

Link zum Sternbild (Camelopardalis (Giraffe)

 


Der offene Sternhaufewn NGC1502 wurde von William Herschel am 3. November 1787 entdeckt. Der Sternhaufen liegt am Ende von "Kemble's Kaskade".

Im Zentrum des Sternhaufens befindet sich der optische Doppelstern ADS 2984. Seine Komponenten sind rund 18 Bogensekunden voneinander entfernt. Beide sind jeweils unaufgelöste Paare heißer, massereicher Sterne. Gemeinsam ergeben sie das hellste Sternsystem in NGC 1502. Das Alter des Sternhaufens wird mit etwa zehn Millionen Jahren angegeben. NGC 1502 ist gut 3.000 Lichtjahre von uns entfernt und nur etwa sechs Lichtjahre groß.


NGC188 im Sternbild Cepheus
NGC188 im Sternbild Cepheus

Der offene Sternhaufen NGC188 zählt zu den ältesten Sternhaufen in der Milchstrasse. Das Alter wird auf 6,3 Milliarden Jahre geschätzt.

Die Entfernung wird mit 5414 Lichtjahren angegeben.

NGC188 ist nur 5 Grad vom Himmelsnordpol entfernt, die Deklination ist +85 Grad.

Als Anzahl der Haufenmitglieder wird in der Literatur ca. 5000 anegeben.

 

Entdeckt wurde der Haufen am 3. November 1831 von John Herschel.