Die partielle Sonnenfinsternis konnte von Nordstemmen aus in voller Länge beobachtet werden. Kurz vor Beginn der Bedeckung tauchte die Sonne bei strahlend blauem Himmel hinter der Häuserecke auf und blieb bis zum Ende der Finternis im Blickfeld.

Als Teleskop wurde der ED100 mit BAADER-Folie ND3,8, Neodymium-Filter eingesetzt. Als Kamera eine CANON 450D.


Mond zunehmend, 1...5 Tage